Start der Wandergruppe ins neue Jahr

Die Wandergruppe startete am letzten Sonntag mit einer Tour im Deister ins neue Jahr.
Bei schönen Wetter hatte man sich um 10.00h in Egestorf bei der Bärenhöhle  versammelt.
Die Tour ging zum Nordmannsturm über den Kamm zum Annaturn, dort kehrte man für eine längere Pause und stärkte sich im Biergarten mit kulinarischen Köstlichkeiten.
Der Rückweg ging über die Wennigsermark zum Ausgangspunkt zurück.

Die nächsten Termine sind geplant oder noch in Planung:

1. Gruppentreffen im Clubhaus Kirchwehren am 26.03.2019 um 18.30h- 20.30h
2. Tageswanderung von 10.00h – 17.00h im Deister nach Feggendorf zum Gasthof zur Linde am 26.04.2019.
Wanderstart ist beim Naturfreundehaus in Barsinghausen um 10.00h, Gesamstrecke 15 Km.
3. Gruppentreffen von 18.30h – 20.30h am Di. 07.05.2019 evt.Clubhaus Kirchwehren.
4. Tageswanderung von 10.00h – 17.00h am So. 26.05.2019, Start und Ziel noch in Plannung.
5. Fahrradtour von 18.00h – 21.30h am Di.04.06.2019 nach Hannover zum Lindener Berg (Biergarten)
Treffpunkt in Kirchwehren Osterfeld 2 um 18.00h.
6.Tagesfahrradtour von 10.00h – 17.00h am So.23.06.2019 am Mittellandkanal zum Spargelessen Gutshof Rethmar
7. Tagestour im Juli ( Termin noch nicht geklärt) von 7.00h – 21.00h zur Wattwanderung in Cuxhaven nach Neuwerk.

 

 

 

 

Sonntag, 15. April 2018 ging es auf den Brocken.

Unterwegs kreuzte die Harzer Brockenbahn gelegentlich den Weg. Den Goetheweg – ein sehr abwechslungsreicher Weg – unterbrochen durch Baumwurzeln, spezielle Betonwegplatten, Schnee und Eis sollte man äußerst achtsam gehen und genügend Zeit für Auf – und Abstieg einplanen, um die Schönheit der Natur in vollen Zügen genießen zu können.

Das Wetter spielte hundert Prozent mit. Die Sicht aus 1142 m Höhe war atemberaubend schön.

[huge_it_gallery id=“38″]

Die etwas zeitaufwendige Anreise mit der Bahn haben die Eindrücke am Brocken allemal wettgemacht.

 

 

Dienstag, 13. Februar 2018 – 17 Uhr

 

         Abend- Lichter-Wanderung der Wandergruppe

      Start: Kirchwehren-Osterende  – Ziel: Harenberg und zurück nach Kirchwehren-Osterende

 

Bei bestem Winterwetter traf sich die Gruppe in Kirchwehren und wanderte durch den Wald nach Döteberg – durchs Feld über die Harenberger Mühle nach Harenberg. Im Wald schien noch die Sonne durch die Bäume. Unterwegs trafen wir eine Reiterin.  Auf dem letzten Stück nach Harenberg schaute die Gruppe zurück in einen wunderschönen Sonnenuntergang. Am Zielort war bereits im spanischen Restaurant El Torero ein Tisch reserviert. Neben einer Stärkung führte die Gruppe ihr monatliches Austausch- und Ideengespräch durch. Es wurde viel geklönt und gelacht. Ein toller Abend mit guter Bewirtung!  Zurück zu Fuß bis Döteberg ging es von dort motorisiert weiter, da die Zeit doch schon vorangeschritten war. Schließlich mussten alle am nächsten wieder arbeiten.

Aber alle waren sich einig – das war ein gelungener Ausgleich nach einem Arbeitstag!

[huge_it_gallery id=“36″]

 

 

C:\Users\Heidi\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.Word\IMG-20171012-WA0005.jpg

Dienstag – 10. Oktober 2017 – 18 Uhr

Treffen an der Bergschänke Northen

Die Wandergruppe trifft sich zu ihrer ersten Abendwanderung und umrundet den Benther Berg

Stolze 10,72 Kilometer

Pünktlich 18 Uhr ging es in Richtung Hannover mit tollem Blick auf Ahlem, Davenstedt, Badenstedt und Empelde

C:\Users\Heidi\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.Word\IMG-20171012-WA0002.jpg

weiter an Benthe, Gehrden, Everloh vorbei nach Northen zurück.

Fünf Wanderfreudige liefen einmal um den Benther Berg. Am Anfang war es noch hell, später dämmerte es und zum Schluss war es dunkel und die Taschenlampen kamen zum Einsatz. Aber auch die Ausblicke in die nächtlichen Ortschaften waren sehenswert.

Leider sahen wir auch etliche Baum – Sturmschäden. C:\Users\Heidi\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\RTCQAH7V\Trauriger_Smiley[1].png

C:\Users\Heidi\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.Word\IMG-20171012-WA0004.jpg

C:\Users\Heidi\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.Word\IMG-20171012-WA0001.jpg

 

Frische Waldluft und interessante Wandergespräche waren der optimale Ausgleich zum Arbeitstag.

Im Resümee sollte eine solche Wanderung öfter stattfinden, aber besser an Tagen, wo es länger hell ist.

Da wir erst 20.20 Uhr wieder in Northen ankamen, ging es ohne Einkehr dann für alle gleich nach Hause.

Aber ein tolles Wandererlebnis.

Ein Dankeschön an die Organisatoren

Sabine und Tommy für die Planung. C:\Users\Heidi\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\T06L2U54\depositphotos_11570432-Clapping-Smiley[1].jpg